Tepe Drahtseilwerke Logo
Ihr starker Partner für Drahtseile
Drahtseilwerk Tepe
Heinrich Tepe & Söhne GmbH & Co. KG
Telefon 0 54 03/74 08-0
info@drahtseilwerk-tepe.de
Home Profil Produkte Impressum Kontakt
Profil
Das Drahtseilwerk wurde 1870 von Wilhelm Tepe gegründet.

Anfänglich wurden Stahldrahtseile für die umliegenden Zechen und Industriebetriebe in Handarbeit auf einer Seilbahn hergestellt. 1889 erfand der Inhaber einen Drahtgerüstbindestrick . Allein von diesem Artikel wurden bis 1960 mehrere Millionen Stück verkauft.

Im Jahr 1901 übernahm der Sohn Heinrich Tepe die Geschäftsführung und baute den Betrieb weiter aus. Es wurden neue Fabrikationsgebäude errichtet und die ersten Korbverseilmaschinen angeschafft.
Im Jahr 1937 traten die Söhne Heinrich und Franz als Gesellschafter in das Drahtseilwerk Heinrich Tepe & Söhne OHG ein. In den kommenden Jahren wurde die Produktion stetig erweitert. Die Jahresproduktion konnte durch den Kauf einiger neuer Stangen-Schnellverseilmaschinen im Jahre 1949 auf 75 Tonnen monatlich gesteigert werden.

1968 hat Herr Karl Heinz Tepe die Geschäftsführung von seinem Vater Heinrich Tepe übernommen. 1979 wurden die Anteile von Franz Tepe sen. an seinen Sohn Franz Tepe jun. übertragen.

Das Unternehmen wurde von den beiden Cousins 25 Jahre gemeinsam geleitet.

Von 1969 bis 1991 wurden über 30 Spul- und Verseilmaschinen angeschafft. Die Produktionsfläche wurde um zwei weitere Hallen erweitert. In den 90er Jahren wurden dann mehrere moderne Doppelschlagverseilmaschinen in Betrieb genommen.

Am 01.01.1989 wurde die OHG in eine GmbH & Co.KG umgewandelt.

Joachim Tepe, der seit dem 01.01.2001 die Geschäftsführung von seinem Vater Karl-Heinz übernommen hat, leitet das Unternehmen nach dem Ausscheiden von Franz Tepe jun. am 31.12.03 nun bereits in der fünften Generation.

Als Leiter der Buchhaltung/Finanzen/Controlling/Verwaltung wurde mit Wirkung zum 01.01.2004 Herr Ulli Ransiek eingestellt, dem Einzelprokura erteilt wurde. Mit Wirkung zum 01.01.2008 hat  Herr Ransiek Geschäftsanteile gekauft  und ist somit neben Herrn Joachim Tepe nun auch geschäftsführender Gesellschafter.

Zur Zeit werden 25 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb beschäftigt. Die monatliche Produktion beträgt ca. 80 Tonnen.